Teilnahmebedingungen
Teilnahmebedingungen für VSB-Lehr-/Studiengänge

1. Anmeldung
Bitte geben Sie an: Ort der Veranstaltung, Datum der Veranstaltung, Name, Vorname, Titel, Beruf, Anschrift des Teilnehmers, Bezeichnung und Anschrift für die Rechnungsstellung wenn anders als Teilnehmeradresse. Die Anmeldung wird mit dem Eingang beim VSB verbindlich. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt und schriftlich bestätigt; die Bearbeitung erfolgt über eine Adressdatei.

2. Mehrwertsteuer - Zahlungsbedingungen
Die Teilnehmergebühren sind mehrwertsteuerfrei und mit Erhalt der Rechnung ohne Abzug fällig. Die Teilnahme ist nur möglich, wenn die Zahlung beim VSB eingegangen ist oder aber der Rechnungsbetrag am ersten Veranstaltungstag bar oder per Scheck beglichen wird. Der Teilnehmer (Anmelder) hat den Teilnehmerbeitrag unabhängig von der Leistung Dritter zu zahlen. Es gelten die am Tag der Rechnungsstellung gültigen Preise. Eine Maßnahme kann nicht auf mehrere Teilnehmer aufgeteilt oder gegen Preisreduzierung nur teilweise belegt werden.

3. Storno - Kündigung - Gerichtsstand
Abmeldungen müssen grundsätzlich schriftlich und spätestens 10 Tage vor Seminarbeginn erfolgen. Bei rechtzeitiger Abmeldung erheben wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10 % des Teilnahmebeitrages; bei späteren Abmeldungen ist die gesamte Seminargebühr fällig. Der Veranstalter behält sich Änderungen im Programm vor.

4. Kooperationspartner
Der VSB behält sich vor, Lehrgänge und Seminare mit Kooperationspartnern zu veranstalten. Für die Durchführung und Dauer der Veranstaltung gelten die Regeln der Hausordnung des Kooperationspartners.

5. Absage von Lehrveranstaltungen
Der VSB behält sich vor, einen Lehrgang abzusagen, wenn Gründe vorliegen, welche er nicht zu vertreten hat (z.B. unzureichende Anmeldezahlen, Erkrankung von Dozenten, höhere Gewalt usw.). Die Benachrichtigung der Teilnehmer erfolgt unverzüglich. Die gezahlten Entgelte werden dann zurückerstattet; weitere Ansprüche seitens der Teilnehmer bestehen nicht.


Teilnahmebedingungen für VSB-Seminare

1. Anmeldung
Bitte geben Sie an: Ort und Datum der Veranstaltung, Name, Vorname, Titel, Beruf, Anschrift des Teilnehmers, Bezeichnung und Anschrift für die Rechnungsstellung wenn anders als Teilnehmeradresse. Die Anmeldung wird mit dem Eingang beim VSB verbindlich. Anmeldungen wer­den in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt und schriftlich bestätigt.

2. Mehrwertsteuer - Zahlungsbedingunge
n Die Teilnehmergebühren sind mehrwertsteuerfrei und mit Erhalt der Rechnung ohne Abzug fällig. Die Teilnahme ist nur möglich, wenn die Zahlung beim VSB ein­gegangen ist oder aber der Rechnungsbetrag am ersten Veranstaltungstag bar oder per Scheck beglichen wird. Der Teilnehmer (Anmelder) hat den Teilnehmer­beitrag unabhängig von der Leistung Dritter zu zahlen. Es gelten die am Tag der Rechnungsstellung gültigen Preise. Eine Maßnahme kann nicht auf mehrere Teil­nehmer aufgeteilt oder gegen Preisreduzierung nur teilweise belegt werden.

3. Storno - Kündigung - Gerichtsstand
Abmeldungen müssen grundsätzlich schriftlich und spätestens 10 Tage vor Seminarbeginn erfolgen. Bei rechtzeitiger Abmeldung erheben wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10 % des Teilnahmebeitrages; bei späteren Abmeldungen ist die gesamte Seminargebühr fällig. Der Veranstalter behält sich Änderungen im Programm vor.

4. Kooperationspartner
Der VSB behält sich vor, Lehrgänge und Seminare mit Kooperationspartnern zu veranstalten. Für die Durchführung und Dauer der Veranstaltung gelten die Regeln der Hausordnung des Kooperationspartners.

5. Absage von Lehrveranstaltungen
Der VSB behält sich vor, einen Lehrgang abzusa­gen, wenn Gründe vorliegen, die er nicht zu vertreten hat (z.B. unzureichende Anmeldezahlen, Erkrankung von Dozenten, höhere Gewalt usw.). Die Benachrich­tigung der Teilnehmer erfolgt unverzüglich. Die gezahlten Entgelte werden dann zurückerstattet; weitere Ansprüche seitens der Teilnehmer bestehen nicht.